Tim und ich teilen seit unserer Kindheit die Liebe zur Musik.Von Punkrock über Hardrock bishin zu Metal...,einfach gute,laute Gitarrenmusik,das ist unser Ding! Seit Teenagerzeiten haben wir unendlich viele Bands live gesehen und haben Musik-Festivals besucht.Auf beinem Punk-Konzert,ca.2000,haben wir uns in den Kopf gesetzt eine eigene Band zugründen.Tim wollte Bassist werden und ich habe mir eine Gitarre zugelegt.Einen Schlagzeuger hatten wir im Freundeskreis gefunden. Keiner von uns hatte je zuvor ein Instrumment gespielt,also war learning by doing angesagt.Nach 2 Jahren gab es einen Besetzungswechsel.Tim und ich haben Michael, einen guten Freund von uns,als Gitarristen in die Band geholt und ich wurde mehr oder weniger freiwillig zur Frontfrau,so dass Tim nicht mehr singen "musste". Bass spielen konnte er mittlerweile eh besser.Die Band "Slut Club" war nun perfekt.Im Laufe der nächsten Jahre haben wir einige Auftritte hinter uns gebracht. Die Schlagzeuger kamen und gingen,doch Tim,Michael und ich blieben der harte Kern,wir waren und sind Freunde.Tim war der kreative Kopf von "Slut Club",er war Musiker durch und durch geworden.Für mich ist es immernoch beneidenswert,wie intensiv er sich mit seinen Interessen und Ideen auseinandergesetzt hat und sie umsetzte. Im Sommer `05 hatten wir die Möglichkeit unsere Songs professioneller aufzunehmen.Leider konnten wir die Aufnahmen nicht zuende bringen,da Tim zu der Zeit ums Leben kam.Da es uns allen sehr wichtig war fertige Songs auf CD in den Händen zuhalten,bei denen Tims Bass-Spiel zuhören ist,haben wir seine Bass-Spuren,die er kurz zuvor noch eingespielt hatte,verwendet,und wir restlichen Bandmitglieder haben dann unsere Parts komplett neu aufgenommen,um die "Slut Club"-CD fertigzustellen. Für uns als Band und für Tim`s Familie ist dies sehr wichtig gewesen,und wir sind stolz darauf.Tim`s Lieblings-Song "Hot rockin`life" wurde auf seiner Verabschiedung gespielt. Da wir wissen,dass er auf keinen Fall wollen würde,dass unsere Musik einfach verstummt,haben Michael und ich uns ca.1/2 Jahr nach Tim`s Tod dazu entschlossen als Band unter dem Namen "Babylon Riot" weiter zumachen.Tim sagte einmal zu mir "Slut Club" gibt es nur mit Dir & mir",darum der neue Bandname.
Und wir werden weitermachen, das sind wir Tim schuldig, denn ohne ihn hätte dies alles gar nicht erst begonnen. Mit Babylon Riot werden wir das fortführen!!!

Nichts wird jemals nur annähernd so sein wie vorher,weil Du nicht zu ersetzen bist. Aber Tim....,jeden Ton,den wir nun ohne Dich spielen müssen,spielen wir für Dich... und zwar lauter als je zuvor! Und Du wirst uns hören... "Cause we can not hide what`s in our hearts!" Du fehlst uns! See you in r`n`r-heaven! Carolin

Song: Hot Rocking Life